Wichtige Mitteilungen



Covid-19 Pandemie

Die folgenden Regeln gelten für alle:

  • Bitte bereits in Sportbekleidung und pünktlich erscheinen. 
  • Ein Mund-Nasenschutz im Flur/Foyer ist vorgeschrieben. 
  • Die Kursteilnehmer werden am Haupteingang von ihren Übungsleitern abgeholt. Die Haupteingangstür wird für die nächste Gruppe erst dann wieder geöffnet, wenn die vorherige Gruppe das Gebäude verlassen hat. Die Dauer der Übungsstunden verkürzt sich entsprechend. 
  • Schuhe müssen im Flur/Foyer gewechselt werden
  • Vor dem jeweiligen Eintritt in die Halle, ist das Händedesinfektionsmittel, welches sich im Flur befindet, zu benutzen.
  • Bitte, sofern notwendig, eine eigene Gymnastikmatte oder ähnliche Unterlage mitbringen.
  • Ein Training mit Geräten ist nicht möglich. 
  • Unser „online-Training“ steht auch weiterhin auf unserer Homepage www.TV 1883 Bischofsheim- Sportangebote“ zur Verfügung.

Der neue Übungsplan hängt an der Eingangstür des TV und ist auf der Homepage einsehbar. Eventuelle Änderungen werden kurzfristig bekanntgegeben, je nach aktueller Information der Gesundheitsämter und Sportverbände.


Reha Sport

Verlängerung der REHA-Verordnungen im Zusammenhang mit der Covid-19 Pandemie

Die Krankenkassen haben sich bereit erklärt, die ärztlichen Verordnungen (Formular 56), vor dem Hintergrund der Covid-19 Pandemie, wie in der Tabelle gezeigt zu verlängern.

Bewilligungsdatum der VerordnungVerlängerung um
Krankenkassen
bis 30.09.20216 Monate
DRV Hessen / DRV Bund
bis 30.03.2021Frist wird um 3 Monate verlängert
Stand 02.06.2021
Ingrid Metzroth06147 / 2549
Gisela Rosa0162 / 2114227
Emica Geiberger06144 / 94166
Ilse Bickel06144 / 970213

Besonderheiten im Reha-Sport:

Alle Teilnehmer der Reha-/Wirbelsäulengymnastik können sich unter den Telefonnummern 06147-2549 (Ingrid Metzroth), 0162-2114227 (Gisela Rosa) und 06144-970213 (Ilse Bickel) melden. 

Der Hessische Behinderten- und Reha-Sportverband, die Landessportverbände und auch die Krankenkassen werden Kurse und Verordnungszeiträume individuell regeln, damit den Teilnehmern kein Nachteil entsteht. Bitte planen Sie daher Ihren Trainingsbeginn nach Ihrer eigenen Situation und sprechen Sie im Zweifel mit Ihrem Arzt/Ärztin.

Trotz der weiterhin bestehenden Hygieneauflagen in dieser schwierigen Zeit freuen wir uns auf den „Neubeginn“ und wünschen uns allen einen guten Verlauf.