Wettkämpfe


LG Bischofsheim-Ginsheim

 

…bei den Kreismehrkampfmeisterschaften erfolgreich

Am vergangenen Sonntag machte sich eine kleine Gruppe, krankheits- und verletzungsbedingt mussten leider kurzfristig einige Ausfälle verzeichnet werden, von sechs Athleten der LG Bischofsheim-Ginsheim (TV 1883 Bischofsheim, TSV Ginsheim, SV 07 Bischofsheim) auf den Weg zu den Kreismehrkampfmeisterschaften nach Kelsterbach.

Bei teils bewölktem jedoch trockenem Wetter, konnten die Leichtathleten, die zum Teil ihre ersten Wettkämpfe absolvierten, tolle Ergebnisse erzielen.

Als einziges Mädchen der LG war Vanessa Brabänder im Dreikampf am Start. In ihrer Altersklasse U12, W10 erzielte sie mit 9,95 sec. über 50 m, 2,78 m im Weitsprung und 18 m im Ballwurf den 6. Platz . Bei den Jungs in der Altersklasse U12, M10, Dreikampf belegte Ben Reibold mit 8,61 sec im 50 m Sprint, 3,58 m im Weitsprung und 29 m im Ballwurf als Dritter einen Podestplatz. Max Bücher (8,77 sec, 3,18 m, und 25 m) folgte auf Platz 5, Platz 6 ging Nafi el Massaoudi (9,47 sec., 3,00 m, und 27 m) und Maurice Loew belegte mit den 7. Rang (10,01 sec. 3,04 m und 14 m). Außerdem konnten sich die Jungs über einen zweiten Platz in der U12 Mannschaftswertung freuen.

Der in der männlichen U16, M14 startende Jamie Scherthan musste im Vierkampf antreten. Den 100 m Sprint absolvierte er in 13,62 sec., in 1,38 m Höhe überquerte er die Hochsprunglatte, im Weitsprung landete er bei 4,47 m und die 4-Kilo Kugel stieß er 8,05 m weit. Jamie und die mitgefahrenen Trainer und Eltern freuten sich über seinen 2. Platz auf dem Podest.

 

 

…bei den südhessischen Langstaffelmeisterschaften auf dem Podest

 

Erfolgreiche Staffeln und Einzelathleten bei Wettkampf in Rüsselsheim

Am 06. September 2017 wurden im Rüsselsheimer Stadion am Sommerdamm die südhessischen Langstaffelmeisterschaften und Kreismeisterschaften des Kreises Groß-Gerau ausgetragen. Die Sturm- und Regenwarnungen sind zum Glück nicht eingetreten. Dafür machte jedoch das schwül warme Wetter den von Susanne Philippi betreuten Läufern zu schaffen. Angefangen hat unsere jüngste Staffel (männlich U14) über 3×800 m in der Besetzung Marlon Rössler Jg. 2006, Aaron Schmitt Jg. 2005 und Benjamin Voss Jg. 2006. Gegen sehr starke Konkurrenzstaffeln , haben sich die drei LG Jungs bei denen 2 von 3 Athleten noch in der U12 hätten starten können, prima geschlagen.  Damit belegte das Team in der Kreiswertung einen 4. Platz und in der südhessischen Wertung einen 6. Platz mit einer Zeit von 9:41,43 sec. Im Anschluss waren die Mädchen (weiblich U14) in der Besetzung Clara Voss Jg. 2005, Sophia Jung Jg. 2005 und als Schlussläuferin Nathalie Schmidt Jg. 2004 am Start. Bei ebenfalls starker Konkurrenz konnten unsere drei Nachwuchsathletinnen als erste und damit als Kreismeisterinnen mit einer tollen Zeit von 9:22,17 sec. durch das Ziel laufen. In der südhessischen Wertung belegten sie einen sehr guten dritten Platz. Die etwas älteren Jungs (männlich U18) machten es den Mädchen nach und sind in der 3×1000 m Staffel in der Besetzung Pascal Schmidt Jg. 2001, Philipp Hempel Jg. 2001 und Christian Wirth Jg. 2000 ebenfalls als schnellste und damit Kreismeister, in einer Zeit von 10:44,10 sec,  über die Ziellinie  gelaufen. In der Region Südhessen belegten sie damit einen tollen 2. Platz. Birgit Schmidt startete in der Altersklasse Frauen W45 über 5000 m und belegt in ihrer Altersklasse den 1. Platz als Kreismeisterin und als südhessische Meisterin in einer Zeit von 23:22,81. Den Schlußpunkt setzte dann Patrick Andres über 5000 m in der Altersklasse männlich U20. In einem gewohnt sehr beherzten Rennen bewies Patrick einmal mehr seine Klasse und überzeugte in einer überragenden Zeit von 17:26,00. Trotz der ungünstigen Witterungsbedingungen hat sich Patrick damit in die Top10 der aktuellen hessischen Bestenliste über diese Strecke gelaufen und wurde verdient Kreis- und südhessischer Meister.